Schnecken-Plage im Aquarium

Eigentlich sind die kleinen Tiere ja ganz nützlich. Sie fressen die unbeliebten Algen im Aquarium und auch andere Schadstoffe. Aber ab einer bestimmten Menge können sie ganz schnell zur Plage werden und dein Aquarium wirkt ungepflegt.

 

Wie kommen eigentlich Schnecken in mein Aquarium?

Also, bevor Du versuchst die Schnecken zu entfernen, solltest du erst einmal die Ursache für die Schnecken finden.

Eine Ursache kann sein, dass du dir die Schnecken mit dem Einsetzen neuer Pflanzen in dein Aquarium geholt hast. D.h. auch im Zoohandel gekaufte Pflanzen können schon ganz kleine Schnecken haben.

Eine andere Ursache ist das Füttern deiner Fische. Wenn Du deinen Fischen zu viel Futter gibst, fallen die zu viel gegebenen Futterflocken auf den Boden. Das ist dann im wahrsten Sinne des Wortes „ein gefundenes Fressen“ für jede Schnecke. Und so können Schnecken sehr schnell zur Plage werden. Also immer nur so viel füttern was deine Fische in kurzer Zeit auch fressen können. Eine weitere Ursache ist aber auch abgestorbene Pflanzenteile oder zu viel organische Abfälle.

 

Wie bekommt man die Plagegeister aus dem Aquarium heraus?

Es gibt verschiedene Maßnahmen gegen Schneckenplage im Aquarium. Hier einige Tipps für dich:

 

Tipp 1:

Kescher verwenden
Ist ganz einfach … mit einem Kescher alle Schnecken vorsichtig abfischen.

 

Tipp 2:

Futterköder aufhängen
Du kannst die Schnecken auch mit bestimmtem Futter ködern. Gurken oder Zucchini sind hierzu besonders gut geeignet. Einfach eine überbrühte Gurkenscheibe auf ein kleines Holzstäbchen stecken und in dein Aquarium legen. Du wirst sehen wie schnell die Schnecken daran kleben. Später kannst du ganz leicht die Gurkenscheibe mit den Schnecken wieder rausnehmen.

 

Tipp 3:

Prachtschmerlen einsetzen
Prachtschmerlen gehören zu den seltenen Fischarten, die sich gerne von Schnecken ernähren. Allerdings kann so eine Prachtschmerle bis zu 30 Zentimeter groß werden, d.h. dein Aquarium sollte größer als 60 Liter sein, damit die Prachtschmerlen sich entfalten können.

 

Tipp 4:

Schneckenfalle
In jedem Zoofachhandel gibt es auch Fallen zu kaufen, um die Schnecken los zu werden. Die Falle legst du einfach mit dem Köder in dein Aquarium. Über Nacht sollten sich die Schnecken darin sammeln und du kannst am nächsten Tag die Falle herausnehmen und ausleeren.